Das Spiel mit den Zauberstab für Seifenblasen

In unserem Online-Shop unterscheiden wir zwischen Zauberstab medium und Zauberstab maxi.

Der Zauberstab für Seifenblasen sollte optimalerweise einen 45-Grad-Winkel aufweisen. Damit kann man am besten in eine Schüssel eintauchen. Anschließend zieht man die Form (Kreis, Herz) mit Schwung durch die Luft und erzeugt somit die Seifenblasen. Wenn sich viel Schaum bildet, diesen bitte abschöpfen. Einerseits sieht man dann wieder wohin man eintaucht und andererseits ist der Schaum hinderlich für die Bildung der Seifenblasen. Mit der Rückseite der Form können die Seifenblasen aufgefangen werden.

Vulkantrick

Fängt man die Seifenblase mit der Rückseite des Zauberstabs, können eine oder mehrere Seifenblasen in diese Seifenblase gepustet werden. Zerstört man nun mit einem trockenen Finger die obere Seifenblasenfläche, fliegen die Seifenblasen in der Seifenblase nach oben raus. Dies ist der sogenannte Vulkantrick, in kleiner Form kann u. a. dieser Trick im Video Anleitung für Seifenblasentricks gesehen werden. Zum Video bitte hier klicken: Anleitung für Seifenblasentricks.

Wurm

Ab hier sind die Tricks nur noch mit dem Zauberstab medium und Strohhalm zu machen. Mit dem mitgelieferten Strohhalm, können Sie auf der Rückseite des Kreises oder Herzens eine einzelne oder mehrere Seifenblasen, sozusagen einen Seifenblasenwurm erzeugen. Sie tauchen das Ende des Strohhalms einfach in die Lauge ein und pusten eine Blase direkt an die Rückseite des Spielzeugs, diese sollte dort kleben bleiben. Dann wiederholen Sie das beliebig viele Male, solange bis ein schöner Seifenblasenwurm entsteht. Beachten Sie, dass die Blasen nur an nassen Stellen haften und an trockenen Stellen kaputtgehen.

Würfel

Hier werden wie beim Wurm zwei Seifenblasen untereinander und aneinander gemacht. Dann pustet man vier gleich große Bubbles in den Spalt zwischen den beiden ersten Bubbles. Zur Krönung pustet man mit angenässtem Strohhalm in die Mitte eine Seifenblase hinein, diese bekommt durch die Eigenschaft der Oberflächenspannung deine würfelförmige Gestalt – tataaaa – der Seifenblasenwürfel!

Karussell

Das Seifenblasenkarussell

Bei Windstile gelingen kleine Seifenblasentricks auch im Freien 😉

Es funktioniert genauso wie der Würfel, nur werden zwischen die beiden ersten Seifenblasen beliebig viele gleich große Seifenblasen gezaubert und dann in die Mitte eine flache zylindrische Seifenblase. – tataaaa – der Seifenblasenkarussell! Pusten Sie leicht von der Seite, sodass sich ihr Kunstwerk anmutig dreht.